Ich hatte ganz klassisch, wie gefühlt 90 % der Deutschen, Ikea Kallax Regale in der Wohnung stehen. Ganz typisch in weiß. Ich war sie schon lange überdrüssig. Nicht falsch verstehen. Ich liebe Ikea und kaufe jedes mal viel zu viel ein. Weil sind wir uns ehrlich, es wird immer mehr als man plant. Also mussten die zwei Regale weichen.

Im Zuge des Regalrausschmisses habe ich gleich aussortiert und neue Plätze für die Inhalte gefunden. Also blieb nicht mehr viel über. Nur eine leere weiße Wand, die behangen werden wollte. Es wurde, wie der Titel schon sagt, ein Wandregal. Nicht Irgendeines, sondern ein Selbstgebautes. Da meine Wohnung ein Mix aus Danish Midcentury Design und Do It Yourself Möbeln ist, musste es eine Kombination aus beidem sein. Ein Danish Design DIY Wandregal aus Multiplex Birke und Metall.

Minimalistisch und reduziert.

Multiplex Birke

Warum Multiplex?

  1. Ich liebe die Optik von Multiplex. Die verschieden sichtbaren Holzschichten an der Kante, die zarte Maserung und die helle leicht weiß/gelbliche Farbe.
  2. Weil Multiplex ein sehr einfach zu bearbeitendes Material ist. Hier werden Furnierholzschichten miteinander verleimt. So entsteht ein sehr formstabiles und tragfähiges Furniersperrholz, welches sich nicht so leicht verzieht.

Was brauchst du dafür?

DIY Danish Design Wandregal

Materialien

  • 4x Regalwinkel/Regalhalterung (Apart von House Doctor in schwarz)
  • 2x Multiplex Birke Platten 15 mm Dicke (80 cm x 23,2 cm)
  • Acrylklarlack auf Wasserbasis seidenmatt
  • 4x Schrauben und Dübel

 

 

DIY Danish Design Wandregal

Werkzeug

  • Schleifpapier mit der Körnung 120 (gröber) und 240 (feiner)
  • Schaumstoffwalze/Pinsel
  • Farbwanne
  • Wasserwaage
  • Meterstab
  • Bohrmaschine und Bohrer

 

Wie wird’s gemacht?

  1. Als erstes die Multiplex Birke Platten im Baumarkt passend zuschneiden lassen. Bei mir waren es 80 cm Länge und 23,2 cm Breite. Ist am bequemsten und geht am schnellsten. Bei den meisten Baumärkten wird das kostenlos gemacht.
  2. Mit dem gröberen 120er Schleifpapier die Kanten abschleifen und leicht über die Fläche gehen. Dann mit dem feineren 240er arbeiten bis die Flächen homogen sind und die Kanten keine Fransen mehr haben.
  3. Den Acryllack auf Wasserbasis (am besten eine 1 in 2, Grundierung und Überlack in einem, verwenden) gut umrühren und etwas in eine Farbwanne geben. Am gleichmäßigsten lässt sich die Farbe mit einer Schaumstoffwalze auftragen. Alle Kanten und Flächen mit einer dünnen Schicht lackieren.
  4. Die Trocknungszeit auf der Lackdose beachten und austrocknen lassen.
  5. Erneut mit dem 240er Schleifpapier leicht darüber arbeiten. Beim Lackieren haben sich die Holzfasern aufgestellt, daher solltest du diese wieder weg schleifen. Ansonsten wird das Finish nicht glatt.
  6. Erneut die Holzplatten mit einer dünnen Schicht Acryllack bestreichen. Und wieder austrocknen lassen.
  7. Platz für das Regal definieren und ausmessen. Ich habe die Regalhalterungen 65 cm auseinander platziert. Hier holst du dir am besten Hilfe und eine Wasserwaage. Dann wird’s auch wirklich gerade.
  8. Löcher bohren und Dübel rein. Je nachdem welche Wand angebohrt wird braucht es unterschiedliche Dübel. Achtung bei den Stromleitungen.
  9. Regalhalterungen anschrauben und Multiplexböden reinlegen.
  10. FERTIG

DIY Danish Design Wandregal

Es ist genauso geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich hatte ursprünglich vor drei Elemente aufzuhängen. Manchmal muss man Mut zum Weißraum zeigen. Also sind es nur zwei geworden. Dafür wirken die um so besser.

Leicht, minimalistisch und reduziert.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere